Vegan für Faule

GU Themenkochbuch

Autoren
Verlag
Gräfe und Unzer Verlag

Zusammenfassung zu “Vegan für Faule”

„Vegan für Faule“ ist Teil der GU-Themenkochbuch Reihe, in der bereits verschiedene Bände „für Faule“ erschienen. Dieser Band greift den aktuellen Vegantrend auf und enthält Rezepte ohne tierische Zutaten, die sich schnell und unkompliziert zubereiten lassen. Nach der Einleitung unterteilen sich die Rezepte in sechs Kapitel: Frühstück, Heimatküche, Mediterranes, Asiatisches & Orientalisches, Grillen sowie Desserts & Gebäck. Jedes Kapitel beginnt mit den „schnellen 4“: vier wichtigen Zutaten im jeweiligen Kapitel. Die Rezepte nehmen jeweils überwiegend eine Doppelseite mit einem ganzseitigen Foto ein, zwischendurch finden sich jedoch auch Doppelseiten mit „4 x schnellen“ Rezepten, zum Beispiel Brotaufstrichen, Suppen, Salaten oder Blechkuchen, die jeweils knapp mit einem kleinen Foto auf einer halben Seite beschrieben werden. Die ausführlichen Rezepte bestehen aus einer Zutatenliste, den Angaben für Zubereitungszeit und Energiewert pro Person sowie einer nummerierten Schritt-für-Schritt-Anleitung und weiteren Tipps. Anschließend gibt es vier „faule“ Menüvorschläge: ein leichtes Sommermenü, das „Futtern-wie-bei-Muttern-Menü“ ein herbstliches Schlemmermenü sowie ein Gourmet-Menü. Ein alphabetisches Register und ein Einkaufszettel (den es auch zum Download auf der Verlagsseite gibt, siehe Links) schließen das Buch ab.

Auszug aus den Rezepten

Green-Power-Smoothie
Chai-Bircher-To-Go
Zwiebelkuchen mit Weintrauben
Melonencrostini
Djuvec-Reistopf
Safranreis mit Linsen
Kartoffel-Mandel-Patties
Mango-Barbecue-Sauce
Mandel-Schoko-Fondue
Orient-Mandelkuchen

Getestete Rezepte

Herzhaftes Tatar aus "Vegan für Faule" von Martin Kintrup, GU Verlag

Herzhaftes Tatar

Bohnensuppe mit Gartenkräuter-Pesto aus "Vegan für Faule" von Martin Kintrup, GU Verlag

Bohnensuppe mit Gartenkräuter-Pesto

Kräuterpfannkuchen mit Pilzen aus "Vegan für Faule" von Martin Kintrup, GU Verlag

Kräuterpfannkuchen mit Pilzen

Steinpilzrisotto mit Tomaten aus "Vegan für Faule" von Martin Kintrup, GU Verlag

Steinpilzrisotto mit Tomaten

Tomatensalat mit Kichererbsen aus "Vegan für Faule" von Martin Kintrup, GU Verlag

Tomatensalat mit Kichererbsen

Blitz-Herrencreme aus "Vegan für Faule" von Martin Kintrup, GU Verlag

Blitz-Herrencreme

Links

Leseprobe (PDF) beim Verlag
Einkaufszettel zum Download

Persönliche Bewertung

Schnelle tierproduktfreie Rezepte, die überzeugen

5 von 5

Vegan ist aufwändig und teuer? Keineswegs, mit diesem Kochbuch zählen diese Ausreden nicht mehr! Sehr ansprechend aufbereitet, von professionellen Fotos von Coco Lang begleitet, liefern diese Rezepte eine abwechslungsreiche Auswahl an Gerichten und Kleinigkeiten für jeden Anlass und jede Tageszeit. Vom Frühstück über das Mittagessen bis hin zum Nachmittagskuchen und Abendbrot finden sich umsetzbare funktionierende Rezepte, die maximal 30 Minuten Zubereitungszeit (teilweise ergänzt durch Back-, Koch- oder Ruhezeit) benötigen.

Die Beschreibungen sind leicht verständlich und übersichtlich, die getesteten Rezepte funktionierten durchweg problemlos und überzeugten geschmacklich. Auf Ersatzprodukte, Fertigprodukte oder andere schwer zu beschaffende Zutaten verzichtet der Autor und setzt stattdessen auf simple und alltägliche Grundnahrungsmittel wie Gemüse, Obst, Getreide, Hülsenfrüchte und einfache Sojaprodukte. In einigen wenigen Rezepten wird Alkohol verwendet, hier wären Hinweise zu Alternativen erfreulich gewesen. Die Tipps zeugen von großer Kocherfahrung (dies belegen auch die zahlreichen Kochbücher des Autors), dass der Autor kein jahrelanger Veganer ist, ist den Rezepten nicht anzumerken.

Fazit

Martin Kintrup beweist mit diesem Kochbuch, dass auch die vegane Küche entgegen allen Vorurteilen nicht aufwändig sein muss. Abwechslungsreiche Rezepte, verständlich beschrieben, mit anregenden Rezeptfotos und allen wichtigen Angaben. Mit „Vegan für Faule“ macht das Kochen und Backen auch nach einem langen Arbeitstag noch Spaß!

ISBN10
3833840390
ISBN13
9783833840395
Dt. Erstveröffentlichung
2014
Broschierte Ausgabe
144 Seiten

Du hast dieses Buch auch gelesen? Schreib uns deine Meinung dazu!

Deine Bewertung