Reckless – Steinernes Fleisch

Autoren
Illustrator
Cornelia Funke
Verlag
Cecilie Dressler Verlag
Anspruch
5 von 5
Humor
4 von 5
Lesespaß
5 von 5
Schreibstil
5 von 5
Spannung
5 von 5

Bei Amazon ansehen

Zusammenfassung zu “Reckless – Steinernes Fleisch”

Jacob Reckless lebt schon den größten Teil seines Lebens hinter dem Spiegel im Arbeitszimmer seines vor Jahren verschwundenen Vaters. Durch den Spiegel erreicht er die Spiegelwelt, in der die Grimmschen Märchen Wirklichkeit sind und die bevölkert wird von Feen, Hexen und anderen Märchenwesen. Doch in dieser Welt haben die bisher unterdrückten Steingesichter, die Goyle, unter ihrem neuen König Kami’En und seiner Liebhaberin, der Dunklen Fee, begonnen, die Macht an sich zu reißen. Die Kaiserin Therese von Austrien muss schließlich auch ihre Niederlage einsehen und dem Goylekönig die Hand ihrer Tochter versprechen, im Tausch gegen den Frieden.

Nicht nur die Goyle breiten sich immer weiter aus, auch die Zahl der Menschengoyles nimmt zu. Wen die Goyles berühren, der verwandelt sich langsam ebenso in Stein. Auch Jacobs Bruder Will, der ihm in die Spiegelwelt gefolgt ist, hat es erwischt und so verwandelt er sich langsam in Jade, bis er einer der Goyle sein wird. Gemeinsam mit seinem Bruder, der Gestaltwandlerin Fuchs, die am liebsten in ihrem Pelz statt ihrer Menschengestalt herumläuft, und Wills Freundin Clara, die ihm aus Sehnsucht gefolgt ist, sucht er einen Weg sein Schicksal aufzuhalten.

Nachdem die Hexenbeeren keine Wirkung zeigten, gibt es für Jacob nur noch eine Lösung: er muss die Rote Fee aufsuchen, seine frühere Liebhaberin, die ihre dunkle Schwester verabscheut und ihm möglicherweise helfen wird. Doch der Weg auf die Feeninsel ist voller Gefahren und so wird die kleine Gruppe fast von den Truppen des Goylekönigs gefasst. Diese haben es auf Will abgesehen, denn eine uralte Legende besagt, dass der König von einem Jadegoyle beschützt werden kann. Jadegoyles sind rar und so soll Will eingefangen werden, um dem König zu dienen.

Als Jacob die Feeninsel erreicht, erfährt er, dass nur die Vernichtung der dunklen Fee seinen Bruder retten kann und so macht er sich auf den Weg. Sein Bruder wird von den Goyle gefangen genommen und an den Palast des Goylekönigs und der dunklen Fee gebracht, wo er sich immer weiter in einen Goyle verwandelt und schließlich nicht einmal seinen eigenen Bruder mehr erkennt. Doch Jacob lässt sich nicht entmutigen und begibt sich in den Kampf mit der dunklen Fee, um seinen Bruder zurückzuverwandeln und die Kaiserin vor dem Pakt mit dem Goylekönig zu bewahren.

Wichtige Charaktere

  • Jacob und Will Reckless
  • Clara, WIlls Freundin
  • Fuchs, Jacobs Begleiterin und eine Gestaltwandlerin
  • die Dunkle Fee
  • die Rote Fee
  • Kami’En, der König der Goyle
  • Hentzau
  • Valiant, der Zwerg
  • Chanute
  • Therese von Austrien, die Kaiserin,
  • Amalie, Thereses Tochter
  • Donnersmack

Zitate

Denk nach, Jacob! Aber sein Verstand ertrank in der Angst, die er auf dem Gesicht seines Bruders sah.“

„So viel Schmerz. Sie wollte sich die Zähne ins eigene Fleisch schlagen, nur um ihn nicht mehr zu spüren. Das Fell wollte nicht zurückkommen und sie fühlte sich so schutzlos und verloren wie ein ausgesetztes Kind.“

Alle Bände der Reckless-Reihe

1. Steinernes Fleisch
2. Lebendige Schatten

Trailer zum Buch

Links

Website zur Reihe
Facebook-Fanpage zur Reihe

Persönliche Bewertung

Phantastische Geschichte in der Märchenwelt der Gebrüder Grimm

5 von 5

Reckless erzählt die phantasievolle Geschichte zweier Brüder in einer grotesk-märchenhaften Welt angelehnt an die Grimmschen Märchen. Cornelia Funkes neues Buch sprudelt geradezu vor Ideen und dem Leser wird manchmal fast schwindelig von all den märchenhaften Figuren und Nebenhandlungen der Geschichte. Ähnlich ihrer Tinten-Trilogie ist auch Reckless kein Buch für Kinder. Es ist mitunter erschreckend oder sogar etwas blutrünstig und sollte keinesfalls für Kinder unter 10 Jahren, besser sogar nur von Jugendlichen und Erwachsenen gelesen werden. Die Welt, die Cornelia Funke erschafft, zieht den Leser in ihren Bann und man folgt gefesselt der meisterhaft erzählten Geschichte und hofft, dass es trotz aller Widrigkeiten ein glückliches Ende geben wird. Cornelia Funkes Sprache ist anspruchsvoll und bildhaft und entführt den Leser in eine phantastische Welt, von der man nicht weiß, ob sie in erster Linie zauberhaft oder erschreckend ist. Die aufwändigen Zeichnungen der Autoren lassen das Buch zu einem Gesamtkunstwerk werden.

Fazit: Cornelia Funke in Bestform!

ISBN10
3791504851
ISBN13
9783791504858
Dt. Erstveröffentlichung
2010
Gebundene Ausgabe
346 Seiten
Empfohlenes Lesealter
Ab 14 Jahren

Eine Antwort zu
Reckless – Steinernes Fleisch

  1. Jenni

    1 von 5

    Ich lie­be die­ses Buch abar­tig! Geil geil geil

Du hast dieses Buch auch gelesen? Schreib uns deine Meinung dazu!

Deine Bewertung