Räuber Ratte

Autoren
Illustrator
Axel Scheffler
Übersetzer
Salah Naoura
Verlag
Beltz und Gelberg

Zusammenfassung zu “Räuber Ratte”

Räuber Ratte ist auf der Landstraße unterwegs und raubt die Passanten aus. Vor allem hat er es auf Kekse, Bonbons und Kuchen abgesehen. Das hat zwar niemand dabei, aber Räuber Ratte klaut auch Klee, Blätter und Nüsse, obwohl er das eigentlich gar nicht mag. Als er schließlich eine Ente trifft, die nichts Essbares bei sich trägt, beschließt er einfach sie selbst zum Abendbrot aufzufressen. Doch die Ente ist klug: Sie verspricht dem skrupellosen Räuber, dass ihre Schwester auf dem Berg in einer ganzen Höhle voller Kuchen sitzt. Und so nimmt Räuber Ratte sie auf seinem Pferd mit auf den Berg, damit die Ente ihn hinführe. Und so macht sich Räuber Ratte, durch die List der Ente verführt, auf den Weg tief in den Berg, während die Ente mit seinem Pferd davon reitet…

Wichtige Charaktere

  • Räuber Ratte und sein Pferd
  • ein Kaninchen
  • ein Eichhorn
  • eine Truppe Ameisen
  • eine Ente

Zitate

„Räuber Ratte war ein Schurke,
Räuber Ratte war ein Dieb.
Reisenden stahl er das Essen,
bis kein Krümel übrig blieb.

Seine Zähne, die war’n spitz,
sein Benehmen war gemein.
Und Räuber Ratte ritt.
Er ritt und ritt und ritt,
und das Essen, das er raubte,
stopfte er in sich hinein!“

Links

Leseprobe beim Verlag

Persönliche Bewertung

Pfiffige Geschichte über den Schrecken der Landstraße und wie er überlistet wird.

5 von 5

Wer den Grüffelo kennt, den wird dieses Bilderbuch in der Art seiner einzigartigen Illustration natürlich unweigerlich an das beliebte Buch erinnern. Auch „Räuber Ratte“ überzeugt durch unterhaltsame Reime (die im Original auch nicht flüssiger klingen) und ausdrucksstarke Illustrationen, die die Geschichte kindgerecht und passend untermalen. Wunderbar strahlend wirken die Bilder und laden dazu ein, jedes Detail genau zu betrachten. Natürlich darf auch ein gutes und vor allem gerechtes Ende nicht fehlen, sodass Vorleser und Zuhörer sich am Ende freuen können, dass der böse Bandit eine verdiente Strafe bekommen hat.

Fazit

Eine sehr ansprechende Geschichte mit wunderschönen Illustrationen, die das Zeug zum Klassiker hat.

Originaltitel
The Highway Rat
ISBN10
3407794479
ISBN13
9783407794475
Dt. Erstveröffentlichung
2011
Gebundene Ausgabe
32 Seiten
Empfohlenes Lesealter
Ab 3 Jahren