NaturDetektive: Blumen, Gräser + Kräuter

Autoren
Verlag
Compact Verlag

Zusammenfassung zu “NaturDetektive: Blumen, Gräser + Kräuter”

Der Band „Blumen, Gräser und Kräuter“ gehört zu den NaturDetektiven vom Bundesamt für Naturschutz, einer Reihe, die Kindern ab 6 Jahren und ihren Eltern Tiere und Pflanzen verschiedener Lebensräume näherbringen möchte. Dieser Band stellt 60 verschiedene, in Deutschland heimische Pflanzen vor, um es Kindern und ihren Begleitern zu ermöglichen, auf Spaziergängen und Ausflügen Pflanzen zu bestimmen und vielleicht sogar zu sammeln und nutzen. Die verschiedenen Extras zwischen den Pflanzenportraits laden außerdem zum Mitmachen ein: Es gibt Bilder zum Ausmalen, Experimente, Basteltipps sowie ein Quiz am Ende des Buches, mit dem die kleinen (und großen) Leser ihr Wissen testen können.

Das Buch beginnt mit einer Einführung in das Thema Pflanzen, erklärt die Unterschiede im Aufbau sowie den umgangssprachlichen Begriff „Blume“ und die Unterschiede zu den Gräsern und Kräutern. Die unter „Blumen“ eingeordneten Pflanzen sind nach der Blühfarbe in Weiße, Gelbe, Blaue/Violette, Rote und Vielfarbige Blumen unterteilt. Die beiden anschließenden Kapitel enthalten die Gräser und Kräuter. Zu jeder Pflanze gibt es Fabrfotos zu sehen, Merkmale und Lebensraum werden beschrieben. Die Angabe von Wuchshöhe und Blütezeit helfen bei der Bestimmung der Pflanzen. „Schon gewusst“-Kästen geben Zusatzinformationen wie Heilwirkungen und botanische Fakten oder Herkunft der Pflanze. „Vorsicht!“-Hinweise warnen zudem vor giftigen Pflanzen(teilen). Den Abschluss des Buches bilden das Quiz, ein Glossar, Informationen zu Naturschutz und der Roten Liste sowie ein alphabetisches Register.

Zitate

„Die Mohnkörner, die wir aus den Mohnbrötchen kennen, sind die Samenkörner des Schlafmohns, der in freier Natur vor allem in Zentral- und Kleinasien wächst und bis zu 1,5 Meter hoch wird. Aus seinem Saft können allerdings auch die DDrogen Opium und Morphium gewonnen werden.“

„Das Johanniskraut erblüht erst kurz vor Mittsommer (24. Juni). Deshalb und auch wegen seiner goldgelben Farbe wurde es für Bräuche beim Johannisfest verwendet. Beim Tanz um das Johannisfeuer trug man die Johanniskrone, einen aus der Pflanze geflochtenen Kranz. Wenn ein Mädchen Zweige davon ins Feuer warf, konnte es angeblich sehen, ob es bald heiraten würde. Außerdem gilt Johanniskraut als alte Heilpflanze und die Menschen vertrieben mit ihm Hexen, Teufel und Gespenster.“

Alle Bände aus der NaturDetektive-Reihe

Vögel
Teich, See + Fluss
Insekten, Spinnen & Co
Meer, Strand + Küste
Tiere im Wald + auf der Wiese
Steine, Minerale + Fossilien
Bäume & Sträucher
Blumen, Gräser und Kräuter

Links

Die NaturDetektive im Internet

Persönliche Bewertung

Kinder lernen heimische Pflanzen kennen, leicht verständlich und gut aufbereitet

5 von 5

Die Reihe NaturDetektive wurde vom Bundesamt für Naturschutz herausgegeben und weist damit auf einen gewissen Anspruch und einen hohen pädagogischen Wert hin. Genau das findet sich auch in diesem Band bestätigt: in einer bunten und übersichtlichen Aufmachung werden die wichtigsten einheimischen Blumen, Gräser und Kräuter vorgestellt. Die Unterteilung nach Blühfarben der „Blumen“ hilft Kindern, sich zurechtzufinden und die unterwegs gesichteten Blühpflanzen leicht zu identifizieren. Die Einordnung von Pflanzen in die Gruppe der „Blumen“ ist zwar – wie auch im Vorwort angemerkt – botanisch nicht korrekt, folgt jedoch dem gängigen Sprachgebrauch und ist damit sinnvoll. Die einseitigen Pflanzenportraits sind übersichtlich gestaltet und enthalten die wichtigsten Informationen. Farbfotos aus verschiedenen Perspektiven oder von verschiedenen Pflanzenteilen helfen bei der Identifikation der Pflanze. Mitmachideen wie das Pflanzenbuch oder Pflanzenmemory und Ausmalbilder ermöglichen es außerdem, sich kreativ mit dem Thema zu befassen und das buch auch bei Regenwetter hervorzuholen.

Fazit

Dieser Naturführer möchte Kinder (und ihre Eltern) dazu ermuntern, der heimischen Flora mehr Beachtung zu schenken und den Blick auch für die unauffälligen, aber umso wertvolleren Kräuter schärfen. Ein Anliegen, das sehr lobenswert ist und sehr gut umgesetzt wurde.

ISBN10
381747931X
ISBN13
9783817479313
Dt. Erstveröffentlichung
2010
Taschenbuchausgabe
80 Seiten
Empfohlenes Lesealter
Ab 6 Jahren

Du hast dieses Buch auch gelesen? Schreib uns deine Meinung dazu!

Deine Bewertung