Internationales Brotbackbuch

Autoren
Verlag
Heyne Verlag

Zusammenfassung zu “Internationales Brotbackbuch”

Neben den Erklärungen was Brot, Mehl und Lockerungsmittel überhaupt sind, finden sich auf ca. 210 Seiten die unterschiedlichsten Rezepte von Broten aus fernen Ländern sowie aus deutschen Bauernhäusern, Spezialbrote, Diätbrote, süße Brote, Fladenbrote usw.

Jedes Rezept ist einfach geschrieben und kommt ganz ohne Brotbackautomat aus.

Es sind 3 Sauerteig Grundrezepte drin, so das man sich endlich mal den Sauerteig selbst zubereiten kann und nicht in der Stadt rumrennen muss um einen Bäcker zu suchen, der so was noch hat.

Besonderheiten: Es wird jeweils darauf hingewiesen, wie lang ca. die Haltbarkeit ist und ob man einen Vorrat in den Tiefkühler legen kann, oder ob es dann zu Qualitätsverlusten kommt.

Persönliche Bewertung

Ein kleines aber feines Brotbackbuch

4 von 5

Wer den Duft frisch gebackenen Brotes liebt findet in den über 200 Rezepten sicher einiges zum nachbacken. Das Internationale Brot-Backbuch von Ilse Froidl kommt ohne bunte „Produktfotos“ aus, regt aber trotzdem allein beim Lesen den Appetit auf ein frisches Brot an.

ISBN10
3453403940
ISBN13
9783453403949
Dt. Erstveröffentlichung
1984
Broschierte Ausgabe
239 Seiten

Du hast dieses Buch auch gelesen? Schreib uns deine Meinung dazu!

Deine Bewertung