Hexe Pollonia macht das Rennen

oder Manchmal ist Gewinnen nicht das Wichtigste

Autoren
Illustrator
Susanne Szesny
Verlag
albarello

Zusammenfassung zu “Hexe Pollonia macht das Rennen”

Hexe Pollonia ist nervös, denn auf Anweisung ihrer Großmutter soll sie ihre Cousine Hilberia beim diesjährigen Hexenbesenrennen vertreten. Und das ausgerechnet, wo sie ihren neuen Superturbohexenbesen zu Schrott geflogen ist und nur mit ihrem alten langsamen Besen teilnehmen kann…

Sie wäscht ihren alten Besen und übt den ganzen Tag Flugtechniken, bis es so weit ist und sie mit ihrem Kater Camillo zum Startplatz fliegt. Die anderen Hexen spotten über ihren alten Besen, denn sie sind mit hochmodernen Fluggeräten wie einem Raketenmopp und einem fliegenden Staubsauger gekommen. Als das Rennen startet, ist Pollonia schnell die Letzte, denn ihr Besen fliegt einfach nicht so schnell wie die anderen. Pollonia versucht sich mit verschiedenen Zaubersprüchen einen Vorteil zu verschaffen, doch die gehen schief, denn die Oberhexe hat die Strecke verhext, um das Zaubern zu unterbinden.

Als sie einen Sumpf überqueren, sehen Pollonia und Camillo ihre Konkurrentin Hilda Haselnuss, die versucht ihr Hexentier, einen Hund, aus einem Sumpfloch zu ziehen. Pollonia hilft ihr und nimmt sie anschließend auf ihrem Besen mit zum Ziel. Dort ist sie zwar die Letzte, aber für ihre Hilfsbereichtschaft wird ihr ein Sonderpreis verliehen, sodass nicht nur Pollonia, sondern auch ihre Großmutter Eugenia Efeu stolz sein können.

Wichtige Charaktere

  • Hexe Pollonia
  • der Kater Camillo, Pollonias Hexentier
  • Eugenia Efeu, Pollonias Großmutter
  • Gaudenzia Gundelreb
  • Schimmeltraud Sellerie
  • Amelia Koreander
  • Hilda Haselnuss

Zitate

„Amelia Koreander zischt an Pollonia vorbei. ‚Du holst uns nie ein, du Schnecke!‘, ruft sie lachend. Auch die anderen sind viel schneller.“

Weitere Bücher über Hexe Pollonia

Für mich bist du der Beste!
Gut so, Hexe Pollonia!

Persönliche Bewertung

Wunderschönes Bilderbuch über das Gewinnen und die Hilfsbereitschaft

5 von 5

Wie die anderen Pollonia-Bücher ist auch „Hexe Pollonia macht das Rennen“ wunderschön illustriert und vermittelt kindgerecht eine wichtige Botschaft: das Gewinnen ist nämlich manchmal nicht das Wichtigste, wenn dabei der freundliche Umgang und die Hilfsbereitschaft auf der Strecke bleiben. Humorvoll erzählt Angelika Diem die Geschichte eines besonderen Wettbewerbes, bei dem am Ende der Letzte eigentlich der Sieger ist. Auch dieses Buch bietet durch seine ausklappbaren Überraschungsseiten Spannung und einen besonderen Reiz für Kinder.

ISBN10
3865590403
ISBN13
9783865590404
Dt. Erstveröffentlichung
2001
Gebundene Ausgabe
32 Seiten
Empfohlenes Lesealter
Ab 2 Jahren

Du hast dieses Buch auch gelesen? Schreib uns deine Meinung dazu!

Deine Bewertung