Eliot und Isabella und die Abenteuer am Fluss

Autoren
Illustrator
Ingo Siegner
Verlag
Gulliver von Beltz&Gelberg

Zusammenfassung zu “Eliot und Isabella und die Abenteuer am Fluss”

Eliot ist ein kleiner Rattenjunge, der mit seinen Eltern in der Stadt wohnt und gerne liest und dichtet. Als er eines Tages in der Schokolaterie neue Schokolade für die berühmte heiße Schokolade seines Vaters holen soll, überrascht ihn ein heftiger Regen, der ihn weit fortspült. Zum Glück kann er sich an einer Pralinenschachtel festhalten. Am nächsten Morgen wacht er an einem Ufer weit entfernt von der Stadt auf. Er lernt das Rattenmädchen Isabella kennen, das ihn mit zu ihren Eltern nimmt. Eliot lernt die Gefahren und Vorzüge des Landlebens kennen: die Wildsau Wally zum Beispiel. Er rettet andere Landratten vor dem Rattengift, das der Bauer in der Speisekammer verteilt hat. Und er hilft der Waldmaus Oskar, die Vorräte zurückzuholen, die Bocky Bockwurst mit seiner Bande gestohlen hat – einer von Eliots Feinden aus der Stadt, den es ebenfalls aufs Land verschlagen hat. Und dann macht er sich zusammen mit Isabella, die noch ein paar Tage Ferien hat, auf den Heimweg zu seinen Eltern in die Stadt, eine weite, aufregende und gefährliche Reise…

Wichtige Charaktere

  • Eliot
  • Isabella
  • Bocky Bockwurst und seine Bande Rucki, Zucki und Schrippe
  • Eliots Eltern
  • Isabellas Eltern
  • Oskar die Waldmaus
  • Wally die Wildsau
  • Klausgünter die Schlange
  • Guido Giggelblatt
  • Onkel Theo
  • Berta und Bertram Biber

Zitate

„Eliot guckt sich um. Isabellas Familie wohnt im Wurzelwerk einer alten Eiche. Durch den Erdeingang dringt so viel Sonnenlicht, dass man alles gut erkennen kann: Es gibt einen Tisch mit Stühlen drum herum, ein Sofa, einen Schaukelstuhl, einen Kamin, drei Betten, ein Gästebett, eine Badewanne und einen Ofen. Auf dem Ofen steht ein großer Topf. Krötenhickhack mit Glibberwürmchen! durchfährt es Eliot. Au Backe!“

„Eliot räuspert sich, atmet tief durch und beginnt:
‚Die Sonne strahlt in jedes Eckchen,
sie wärmt die Maus, die Laus, das Schneckchen,
das Reh, den Hasen und die Füchse,
sogar die Erbsen in der Büchse.
Sowieso wärmt sie den Reiher,
samt Reihernest und Reihereier.
Das Krokodil, das wärmt sie auch,
genauso wie Herrn Müllers Bauch.
Ach, wenn die Sonne gar nicht wär,
wär die Welt viel kälterer!'“

Alle Bände der Reihe um Eliot und Isabella

Eliot und Isabella und die Abenteuer am Fluss
Eliot und Isabella und die Jagd nach dem Funkelstein
Eliot und Isabella und das Geheimnis des Leuchtturms

Persönliche Bewertung

Liebevoll geschriebene und illustrierte Geschichte um die Abenteuer zweier Rattenkinder

5 von 5

Ingo Siegner ist bereits durch seine Bücher über den kleinen Drachen Kokosnuss bekannt und beliebt. Mit der Reihe um die beiden Rattenkinder Eliot und Isabella hat Siegner eine Kinderbuchreihe geschrieben und illustriert, die durch ähnlich liebevolle Illustrationen besticht, in der es jedoch deutlich mehr Text zu lesen gibt.

„Eliot und Isabella und die Abenteuer am Fluss“ ist voller überraschender und pfiffiger Charaktere, die auf erfreuliche Weise gängige Klischees durchbrechen: die ängstliche Schlange zum Beispiel oder das mutige Rattenmädchen Isabella, das deutlich abenteuerlustiger ist als der einfallsreiche, aber sensible Dichter Eliot. Ebenso großartig sind die beiden Biber Berta und Bertram mit ihrer Schiffahrtsgesellschaft (auch hier steuert Berta – ganz rollenuntypisch – das Schiff) und der schrullige aber ungeheuer liebenswerte Onkel Theo.

Die Illustrationen sind kindgerecht und farbenfroh, es ist ihnen jedoch im Vergleich zu anderen Illutratoren anzumerken, dass Ingo Siegner ein (begabter) Autodidakt ist. Ein wenig erinnert die Welt von Eliot und Isabella an Erwin Moser in ihrem Stil und den Details, die sich in einigen Bildern verstecken. Erwin Moser zeichnet eine größere Liebe zum Detail und eine größere Routine als Illustrator aus, Siegners illustratorische Welten sind jedoch ähnlich liebevoll gestaltet.

Fazit

Der erste Band einer wunderschön erzählten Reihe voller phantasievoller Charaktere und liebevoller Kulissen, kindgerechter Abenteuer und witziger Reime.

ISBN10
3407741219
ISBN13
9783407741219
Dt. Erstveröffentlichung
2006
Taschenbuchausgabe
128 Seiten
Empfohlenes Lesealter
Ab 5 Jahren