Eine Geburtstagstorte für die Katze

Autoren
Illustrator
Sven Nordqvist
Übersetzer
Angelika Kutsch
Verlag
Oetinger Verlag

Zusammenfassung zu “Eine Geburtstagstorte für die Katze”

Der Kater Findus hat Geburtstag (dreimal im Jahr, weil das lustiger ist) und so möchte der alte Pettersson ihm wie immer eine Pfannkuchentorte backen. Er sammelt die Eier dafür ihm Hühnerstall ein, als er jedoch in der Küche mit dem backen anfangen möchte, stellt er fest, dass ihm das Mehl ausgegangen ist. So holt er sein Fahrrad heraus, um im Dorf neues Mehl zu kaufen, doch das Fahrrad hat einen Platten. Um den Reifen zu flicken, muss Pettersson in den Schuppen, doch er kann den Schlüssel nicht finden. Er beschuldigt Findus, doch der beteuert, er wäre es nicht gewesen.

Der Schlüssel findet sich schließlich im Brunnen, doch wie sollen sie ihn dort herausholen? Pettersson beschließt ihn mit der Angel herauszufischen, doch die liegt auf dem Speicher und dort kommt Pettersson ohne seine Leiter nicht herauf. Die Leiter jedoch liegt auf der Weide, Anderssons bösartiger Stier schläft darauf. Also denkt  sich Pettersson einen Plan aus, um mit Findus‘ Hilfe den Stier wegzulocken, damit er seinem Kater doch noch seine Torte backen kann.

Natürlich werden sie dabei von Nachbar Gustavsson beobachtet, der sich in seiner Vermutung bestätigt fühlt, der alte Pettersson müsse verrückt sein, denn er weiß nicht, warum Findus mit einer Gardine am Schwanz herumläuft und warum Pettersson seine eibeschmierte Hose im Eimer waschen muss…

Zusatzinformationen zum Buchformat

Das Buch gibt es außerdem in einer Sonderedition mit DVD in Gebärdensprache.

Wichtige Charaktere

  • der alte Pettersson
  • sein Kater Findus
  • Petterssons Nachbar Gustavsson

Zitate

„‚Wo ist denn das Mehl geblieben? Hast du es etwa aufgegessen, Findus?‘, rief er aus der Speisekammer.
‚Ich hab doch noch nie Mehl gegessen‘, sagte Findus beleidigt.
‚Dann hab ich es wohl selbst gegessen‘, brummelte der Alte und kratzte sich nachdenklich an der Nase.“

Weitere Bücher mit Pettersson und Findus

Wie Findus zu Pettersson kam
Armer Pettersson
Das große Liederbuch von Pettersson
Ein Feuerwerk für den Fuchs
Findus und der Hahn im Korb
Pettersson zeltet
Mit Findus durch das ganze Jahr
Morgen, Findus, wird`s was geben
Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch
Aufruhr im Gemüsebeet

Persönliche Bewertung

liebevoll illustrierte Geschichte über vermeintliche Verrücktheit und Ideenreichtum

4 von 5

Pettersson und Findus gehören nicht umsonst zu den beliebtesten Bilderbüchern. Zwar sind die Geschichten oft recht vorhersehbar und folgen einem bestimmten, schnell zu durchschauenden Handlungsmuster, trotzdem langweilen sie durch ihren Reichtum an Ideen und ihre einmaligen humorvollen Illustrationen selten.

Sven Nordqvists liebevolle Illustrationen mit den vielen Details sind für Kinder und Erwachsene gleichermaßen schön anzusehen und untermalen seine humorvollen Geschichten um den alten Mann und seinen Kater auf wundervolle Weise. Nicht selten enthält die Handlung sinnvolle pädagogische Botschaften, die jedoch nicht zu plump daher kommen, sondern in eine schöne Geschichte eingebunden sind.

Fazit

„Eine Geburtstagstorte für die Katze“ zeigt, dass man sich nicht um die allgemeine Meinung scheren sollte und dass jemand, den man für verrückt gehalten hat, vielleicht einfach nur ein kreativer Kopf ist, der gute Gründe für sein Handeln hat, auch wenn man diese nicht kennt.

Originaltitel
Pannkakstårtan
ISBN10
3789161705
ISBN13
978-3789161704
Dt. Erstveröffentlichung
1984
Gebundene Ausgabe
28 Seiten
Empfohlenes Lesealter
Ab 5 Jahre

Du hast dieses Buch auch gelesen? Schreib uns deine Meinung dazu!

Deine Bewertung