Expedition Zeitreise (2) – Die Flagge der Piraten

Autoren
Illustrator
Peter Dennis
Übersetzer
Linde Zwerg
Verlag
Loewe Verlag

Zusammenfassung zu “Expedition Zeitreise (2) – Die Flagge der Piraten”

Nele und Finn besuchen zusammen mit ihren Eltern ein Piratenmuseum. Der Höhepunkt der Ausstellung ist ein originalgetreu nachgebildetes Segelschiff, das vor vielen Jahren als Piratenschiff die Meere befuhr. Im Inneren sind neben Wachspiraten Piratenflaggen ausgestellt. Als sich die Geschwister die Fahnen ansehen, spricht sie ein seltsamer Junge an und weist sie auf eine Fahne hin, die einen Totenkopf mit gekreuzten Segeln und ein seltsames Zeichen zeigt. Der Junge stellt sich als Sam vor und erzählt, er sei Schiffsjunge auf dem berühmten Piratenschiff Black Pelican. Er nimmt die Geschwister mit in die Vergangenheit, in die Welt der Piraten. Nele und Finn geraten in eine Piratenschlacht, lernen vom Piratenkodex und erfahren, wie es dazu kam, dass Menschen zu Piraten wurden…

Wichtige Charaktere

  • die Geschwister Nele und Finn
  • Schiffsjunge Sam
  • Käpt’n Rotbart

Zitate

„BUMM! Es war, als ob die ganze Welt erbebte. Eine halbe Sekunde später durchschlug eine Kanonenkugel laut krachend die Seite der Black Pelican und pfiff über Rotbarts Kopf hinweg. Der zuckte nicht einmal mit der Wimper. ‚Da kommt ihre Antwort, Jungs!‘, brüllte der Käpt’n. ‚Die wollen kämpfen, das soll’n sie haben!'“

„Der Kapitän des Schiffes war der Kommandant. Manche Kapitäne herrschten gewaltsam über ihre Crew, doch die meisten waren mit dem Einverständnis ihrer Männer in ihrer Stellung. Falls der Kapitän seine Mannschaft schlecht behandelte, wurde stattdessen ein anderer ernannt. Viele Besatzungen lebten nach den Regeln, die sie selbst aufgestellt hatten. Sie teilten ihre Beute untereinander. Aber wenn einer mehr als seinen Anteil nahm oder beim Stehlen erwischt wurde, setzten sie ihn mit wenig Essen und Wasser auf einer verlassenen Insel aus.“

Alle Bände der Reihe Expedition Zeitreise

Die Suche nach dem Inkagold
Die Flagge der Piraten

Links

Englischsprachige Website vom eigenen Verlag des Autors

Persönliche Bewertung

Gut gemachtes Sachbuch über die Faszination Piraten

4 von 5

„Die Flagge der Piraten“ ist der zweite Band der Abenteuer-Sachbuch-Reihe „Expedition Zeitreise“ von Nicholas Harris. Das Schema des ersten Bandes findet sich auch im zweiten wieder: Nele und Finn besuchen zusammen mit ihren Eltern ein Museum, in dem sie ein Kind auf eine Zeitreise in eine vergangene Welt mitnimmt. Durch magische Türen gelangen die Geschwister in die Vergangenheit, reisen immer tiefer zurück, um die Zusammenhänge um das Piratenschiff Black Pelican zu ergründen, bis sie letztendlich wieder bei ihren Eltern im Museum landen.

Die Illustrationen sind ansprechend und realistisch zugleich, allein die Gesichter wirken mitunter wenig gelungen. Davon abgesehen gelingt es dem Illustrator eine faszinierende Welt einzufangen und in seine Bilder kleine Details einzubauen, die ihre eigene Geschichte erzählen. Ein besonderes Highlight: die kleinen Ratten, die sich auf fast jedem Bild finden, und die – oft humorvoll – in das Geschehen integriert sind: als kämpfende Ratten mit Piratensäbel oder beim Festmahl mit einem Marshmallow an einer Kerzen. Gut gelungen sind auch die kleinen Türen, die jeweils auf die nächste Seite führen und einen Ausschnitt zeigen.

Sachlich bemängeln könnte man, dass die teilweise grausame und blutige Geschichte der Piraten etwas harmlos dargestellt wird. Hier liegt es an den Eltern die ernste Seite des faszinierenden Piratenlebens zu thematisieren. Besonders lehrreich ist die Doppelseite in der Mitte des Buches, auf der die einzelnen Teile des Piratenschiffs erklärt werden. Eine gute Ergänzung wäre die Erklärung der Piratenflaggen im Museum oder eine Auflistung berühmter realer Piraten gewesen; im vorliegenden Umfang des Buches war dafür vielleicht einfach kein Platz. Insgesamt ein gelungenes Buch für alle Piratenfans und solche, die es werden möchten.

Fazit

Schön gestaltetes Sachbuch über das Phänomen der Piraten, das für ein Geschichtsbuch mitunter ein wenig verharmlosend wirkt und daher vor allem für Piratenfans zu empfehlen ist.

Originaltitel
The mystery of the pirate flag
ISBN10
378557312X
ISBN13
9783785573129
Dt. Erstveröffentlichung
2012
Gebundene Ausgabe
32 Seiten
Empfohlenes Lesealter
Ab 6 Jahren

Du hast dieses Buch auch gelesen? Schreib uns deine Meinung dazu!

Deine Bewertung