Die drei ??? – Im Schatten des Giganten

Autoren
Illustrator
Silvia Christoph
Verlag
Kosmos Verlag
Anspruch
4 von 5
Humor
5 von 5
Lesespaß
5 von 5
Schreibstil
4 von 5
Spannung
4 von 5

Bei Amazon ansehen

Zusammenfassung zu “Die drei ??? – Im Schatten des Giganten”

Eigentlich wollten Justus, Peter und Bob nur Urlaub machen. Zusammen mit Bobs Vater fahren sie zum Yosemite National Park, wo Mr Andrews an einer neuen Reportage arbeitet und einige Tage später zu einer Pressekonferenz eingeladen ist. Sie werden Zeuge dramatischer Rettungsarbeiten am El Capitan und lernen Randy kennen, den Sohn der Leiterin des Rettungsteams. Randy erzählt ihnen von merkwürdigen Vorkommnissen im Park: Die Unfälle häufen sich, und an mehreren Stellen im Park fand er geheimnisvolle Blutspuren, die jedoch prompt verschwunden waren, als er den Rangern Bescheid sagte. Als die drei Detektive dem Fall nachgehen, geraten sie in eine gefährliche Situation: Im Wald schießt jemand auf sie und Justus verletzt sich. Der Schütze soll ausgerechnet der geistig behinderte Sohn von Tara Finn, der besitzerin des Marmot Lodge sein. Den drei Fragezeichen kommt das seltsam vor und so geraten sie in einen spannenden Fall, bei dem es um Leben und Tod geht…

Wichtige Charaktere

  • Justus Jonas
  • Peter Shaw
  • Bob Andrews
  • Bill Andrews, Bobs Vater
  • Randy Chase
  • Jeanne Chase
  • Onkel Jack
  • Ranger Thornton
  • Ranger Moss
  • Ginette Georgianis
  • Tara Finn und ihr Sohn Steven
  • Ehepaar Larsson

Zitate

„‚Oh, Mann!‘ Randy sah Justus mit großen Augen an. ‚Du klingst wie diese Kommissare im Fernsehen! Redest du immer so?‘
‚Justus muss neuen Klienten grundsätzlich demonstrieren, was er alles kann. Besonders, wenn sie beinahe gleichaltrig sind.‘ Bob lachte. ‚Er drückt sich dann ziemlich kompliziert aus. Das kommt daher, dass er so viel liest.‘
‚Viel? Er liest alles, was er in die Finger bekommt!‘ Peter grinste. ‚Sachbücher, Romane, Zeitungen, Gebrauchsanweisungen, Lexika und selbst solche Dinge wie Handzettel, Werbebroschüren und Frauenzeitschriften.‘
‚Ich lese keine Frauenzeitschriften. Höchstens, wenn sie wissenschaftlich fundierte Diätratschläge enthalten.‘ Justus warf dem Zweiten Detektiv einen strengen Blick zu.“

„‚Irgendwann müssen die doch heiser sein‘, murmelte Bob.
Doch die Pfadfinder wurden nicht heiser. Dafür wurden die Lieder immer länger und – zumindest nach Bobs Empfinden – auch noch lauter. Als eine kleine Gruppe amerikanischer Pfadfinder ganz in ihrer Nähe zu patriotischer Höchstleistung auflief und die Nationalhymne schmetterte, wünschte Bob sich in eine tiefe, traumlose Ohnmacht.“

Andere Bände mit den drei ???

Die drei ??? und der verschollene Pilot
Fußball-Teufel
Die schwarze Katze
Pistenteufel
Die drei ??? und das versunkene Dorf
Botschaft aus der Unterwelt
Skateboardfieber
Die drei ??? und der Meister des Todes
Todesgefahr
Im Netz des Drachen
Die drei ??? und der Feuergeist
Im Zeichen de Schlangen
Nacht der Tiger
Der Biss der Bestie
Die drei ??? und das Fußball-Phantom
Die drei ??? und die feurige Flut
Der namenlose Gegner
Tödliches Eis
Die Rache der Samurai
Tatort Fußball

Links

Leseprobe beim Verlag

Persönliche Bewertung

Ein aufregendes drei ???-Abenteuer vor atemberaubender Kulisse

4 von 5

„Im Schatten des Giganten“ beginnt direkt mit einem spannenden Einstieg in die Geschichte und stellt auf dramatische Weise die Kulisse des Yosemite National Parks mit seinen Schönheiten und Gefahren vor. Schnell zeigt sich, dass das vermeintliche Urlaubsparadies für abenteuerlustige Besucher nicht nur viele Risiken birgt, sondern es auch ein mysteriöses Geheimnis zu ergründen gibt. Damit sind Justus, Peter und Bob mitten in einem typischen drei ??? Fall, beauftragt von einem beinahe Gleichaltrigen. Schnell nimmt der Fall gefährliche Züge an, im Gegensatz zu vielen anderen Fällen wird einer der drei Detektive ernsthaft verletzt.

Die Dialoge zeigen zum Teil den typischen Humor der drei Fragezeichen mit ihren individuellen Charakteren (bei denen besonders Peter und Justus herausstechen und Bob wie in den meisten Fällen eher unauffällig wirkt). Eine ernste Note verleihen der geistig behinderte Junge und seine Erlebnisse der Geschichte. Da er sich nicht verständlich ausdrücken kann, kann er niemandem seine Ängste mitteilen. Gleichzeitig ist er der perfekte Sündenbock für den eigentlichen Täter, seinem geistigen Zustand werden die Schüsse zugeschrieben. Glücklicherweise klärt sich der Fall (wie, das sei natürlich nicht verraten) und geht für alle Beteiligten positiv aus. Das Ende ist ein wenig vorhersehbar für alle, die gut aufpassen, spannend ist die Geschichte dennoch.

Fazit

Für alle Fans der drei ??? und Kinder, die Abenteuergeschichten mit der passenden Prise Humor schätzen.

ISBN10
3440126943
ISBN13
9783440126943
Dt. Erstveröffentlichung
2012
Gebundene Ausgabe
128 Seiten
Empfohlenes Lesealter
Ab 10 Jahren

Eine Antwort zu
Die drei ??? – Im Schatten des Giganten

  1. Yvonnes Lesewelt

    Von mir gibt es 3 Federn, ich fand den Streif­schuss für ein Drei ??? Buch ab 10 Jah­ren etwas über­trei­eben. Ansons­ten gut wie immer. Hier mei­ne gesam­te Rezen­si­on:
    http://www.yvonnes-lesewelt.de/?p=1705

    Dan­ke noch­mal für das Buch, wel­ches ich mor­gen mei­ner Kol­le­gin für ihren Sohn geben wer­de. Viel­leicht kann ich den auch noch auf den Geschmack für die Drei ??? brin­gen.
    LG
    Yvon­ne

  2. Ilga

    Dan­ke dir für dei­nen Kom­men­tar!
    Wegen des Streif­schus­ses bin ich mir auch nicht sicher, was ich davon hal­te. Es wirkt in der Geschich­te tat­säch­lich harm­lo­ser als es sein soll­te. Schwer zu sagen, wie das auf die Ziel­grup­pe wirkt.
    Freut mich auf jeden Fall, dass das Buch gefal­len hat und wei­ter­ge­ge­ben wird :)