4 durch die Zeit (3) – Erfinder in Gefahr

Autoren
Illustrator
Jan Saße
Verlag
Kosmos Verlag

Zusammenfassung zu “4 durch die Zeit (3) – Erfinder in Gefahr”

Da Ben und Kalle in ihrem zweiten Abenteuer bei den Piraten Knacki Kolumbus nicht aufhalten, aber zumindest fünf Namen aufschnappen konnten, ist ihr nächster Auftrag klar: die fünf Erfinder, von denen Knacki gesprochen hat, vor dem Bösewicht zu retten und in der Zukunft in Sicherheit bringen. Es handelt sich bei den fünf Erfindern um Gottlieb Daimler, Thomas Alva Edison, Alfred Nobel, Leonardo da Vinci und Johannes Gutenberg. Zusammen mit Maddox und Raketa reisen die beiden Freunde in die Vergangenheit, um als erstes Gottlieb Daimler aufzusuchen. Leider kommen sie zu spät, und Daimlers Akten und Aufzeichnungen gehen in Flammen auf und Daimler selbst ist verschwunden. Sie geraten sogar selbst in Verdacht, den Erfinder entführt zu haben, und können sich im letzten Moment retten. Leider missglücken auch die Rettungsversuche von Edison und Nobel. Kann da Vinci den vier Zeitreisenden helfen, die anderen Erfinder aus der Gewalt von Knacki Kolumbus zu befreien?

Wichtige Charaktere

  • Kalle
  • Ben
  • Raketa23
  • Maddox12
  • Stahlbert, der Swarm-Bot
  • Gottlieb Daimler
  • Wilhelm Maybach
  • Thomas Alva Edison
  • Alfred Nobel
  • Leonardo da Vinci
  • Johannes Gutenberg
  • Knacki Kolumbus

Zitate

„Maddox stellte sich vor die drei anderen und drückte eine Taste. Von unten nach oben verwandelte sich die Kleidung. Einfache Stoffhosen und Hemden mit steifen Krägen. Raketa trug ein schlichtes Kleid mit dicken Stiefeln drunter. Ihre auffälligen blauen Zöpfe waren nun dunkelbraun. Mittlerweile kannten Ben und Kalle bereits das kribbelige Gefühl, das sich dabei überall breitmachte.“

„Mit dem Rücken zueinander standen die drei Jungen im brennenden Flur. Die Hitze war kaum noch zu ertragen. ‚Hast du keinen Feuerwehrschlauch an deinem iBELT?‘, fragte Kalle halb spöttisch, halb ernst.
Maddox schüttelte den Kopf. ‚Negativ!‘
Da zersplitterte die Wand neben ihnen. Stahlbert, jetzt wieder in seiner normalen Gestalt, wühlte sich durch die Flammen. Es war ein gruseliger Anblick. Als ein brennender Dachbalken herabfiel, fing ihn der Android mit einer Hand auf.“

Alle Bände der Reihe 4 durch die Zeit

1. Kampf der Dinosaurier
2. Rache der Piraten
3. Erfinder in Gefahr
4. Geheimnis im All

Links

Leseprobe beim Verlag

Persönliche Bewertung

Abenteuerliche Reise in die Welt der Genies und Erfinder

4 von 5

Die Reihe „4 durch die Zeit“ ist clever konzipiert: Viele Illustrationen im modernen Comicstil, große Schrift und kurze Kapitel sorgen dafür, dass sich auch Kinder, die normalerweise wenig lesen, nicht abgeschreckt fühlen. Der Inhalt ist in auch für Comicleser gut verdauliche Portionen aufgeteilt, in denen die (vermutlich vorrangig männlichen) Leser neben der spannenden Geschichte interessante historische Fakten vermittelt bekommen. Genauso geschickt ist der „Kosmos Faktencheck“ am Ende des Buches aufgebaut: In Fragen und Antworten werden die wichtigsten Informationen zusammengefasst – was der Nobelpreis ist, zum Beispiel, oder warum es so wenig weibliche Erfinderinnen gibt.

Dieser dritte Band ist für die Zielgruppe so spannend wie seine Vorgänger. Etwas anspruchsvollere Leser werden die sehr einfache und unpoetische Sprache bemängeln und sich an der mangelnden Tiefe der Charaktere und der Geschichte (man hätte über die verschiedenen Erfinder gern mehr erfahren, vor allem über Gutenberg, der nur einen sehr kurzen Auftritt in der Geschichte hat) stören, für eine eher lesefaule Zielgruppe dürfte das jedoch genau richtig sein.

Fazit

Ein gut gemachtes Buch, das gut geeignet ist, einer weniger leseaffinen Zielgruppe fünf wichtige Erfinder näherzubringen.

ISBN10
344013217X
ISBN13
9783440132173
Dt. Erstveröffentlichung
2012
Gebundene Ausgabe
127 Seiten
Empfohlenes Lesealter
Ab 8 Jahren