Theaterstück „Das tapfere Schneiderlein und die mutige Prinzessin“ zum Grimmjahr (mit Gewinnspiel)

Donnerstag, 22. November 2012

Theaterstück „Das tapfere Schneiderlein und die mutige Prinzessin“ zum Grimmjahr (mit Gewinnspiel)

Ach­tung: Lei­der ist das Gewinn­spiel mitt­ler­wei­le been­det. Wir haben aber regel­mä­ßig Gewinn­spie­le bei der Buch­he­xe – schaut ein­fach immer mal...

Ach­tung: Lei­der ist das Gewinn­spiel mitt­ler­wei­le been­det. Wir haben aber regel­mä­ßig Gewinn­spie­le bei der Buch­he­xe – schaut ein­fach immer mal wie­der bei uns vor­bei oder wer­det Buchhexe-Fan auf Face­book, um kein Gewinn­spiel zu ver­pas­sen!

Im Dezem­ber lässt nicht nur der Niko­laus oder der Weih­nachts­mann Kin­der­her­zen höher schla­gen, die­ser Monat steht zugleich für die Zeit, in der Schul­klas­sen und Fami­li­en mit ihren Kin­dern ins Thea­ter gehen, um sich ein Weih­nachts­mär­chen anzu­schau­en. In die­sem Jahr jährt sich zum 200. Mal die Ver­öf­fent­li­chung der ers­ten Aus­ga­be der Kinder- und Haus­mär­chen der Gebrü­der Grimm.

Wir freu­en uns daher, euch auf ein Weih­nachts­mär­chen der beson­de­ren Art für Kin­der ab 5 Jah­ren hin­zu­wei­sen, wel­ches den Stoff des bekann­ten Grimm-Märchens „Das tap­fe­re Schnei­der­lein“ neu inter­pre­tiert auf die Büh­ne bringt:

Die Zwil­lings­schwes­tern Lisa und Lau­ra Quarg haben mit dem Autor und Regis­seur Tobi­as Bungter ihre ganz eige­ne Ver­si­on die­ses Klas­si­kers erar­bei­tet. Unter dem Titel „Das tap­fe­re Schnei­der­lein und die muti­ge Prin­zes­sin“ führt das Thea­ter QQ eine Woche lang 10 Mal in Ber­lin das Stück auf. Dabei spie­len die bei­den Schwes­tern in einer Stun­de (15 Minu­ten Pau­se) alle Rol­len sel­ber, und die haben es in sich, schaut man auf die „Beset­zungs­lis­te:

– ein muti­ger Held
– eine fre­che Prin­zes­sin
– ein gut­mü­ti­ger König
– ein hab­gie­ri­ger Prinz
– eine tau­be Tau­be
– ein ein­sa­mes Ein­horn
– eine dre­cki­ge Wild­sau
– rie­si­ge Rie­sen
– jede Men­ge Flie­gen

In dem Fami­li­en­stück muss das tap­fe­re Schnei­der­lein sich im Kel­ler des Königs­pa­las­tes für Prinz Protz die Fin­ger wund nähen, denn der Prinz will noch rei­cher wer­den mit der Klei­der­mar­ke „Fäschn“ des gleich­na­mi­gen König­reichs. Der gut­mü­ti­ge König, der die bun­ten Klei­dungs­stü­cke ger­ne anzieht, ahnt nicht, unter wel­chen Bedin­gun­gen und von wem sie her­ge­stellt wer­den. Der böse Prinz, mitt­ler­wei­le durch die Mode­mar­ke „Fäschn“ rei­cher als der König sel­ber, will durch die Hei­rat der Prin­zes­sin die Kro­ne des Königs an sich rei­ßen. Die Prin­zes­sin möch­te Prinz Protz jedoch nicht hei­ra­ten und beschließt daher, nie erwach­sen zu wer­den. Als sie von ihrer eige­nen Geburts­tags­par­ty flüch­tet und sich im Schloss ver­läuft, lan­det sie in den Kel­ler­ge­wöl­ben und macht Bekannt­schaft mit dem tap­fe­ren Schnei­der­lein. Die bei­den schlie­ßen Freund­schaft und die Prin­zes­sin ermu­tigt das Schnei­der­lein zur Flucht aus sei­nem Arbeits­ge­fäng­nis. Fort­an muss es sich den Tücken des Prin­zen wider­set­zen, um am Ende das König­reich und die Prin­zes­sin zu ret­ten!

Lie­be, Freund­schaft, Aben­teu­er und Co. erwar­ten das Publi­kum vom 12. bis zum 19. Dezem­ber im Dock 11 in der Kas­ta­ni­en­al­lee 79 in 10435 Ber­lin. Mit dem Stück wird auch auf die Pro­ble­ma­tik der heu­ti­gen „tap­fe­ren Schnei­der­lein“ ange­spielt, die unter unmensch­li­chen Bedin­gun­gen die Klei­der her­stel­len, die vie­le Men­schen in der west­li­chen Welt zur Schau tra­gen. Ange­fan­gen bei den Kin­dern. Thea­ter­päd­ago­gi­sches Begleit­ma­te­ri­al zum Stück gibt es hier, einen Mal­wett­be­werb hier.

Wenn wir euer Inter­es­se geweckt haben, dann macht doch vom 22.11. bis zum 02.12.2012 bei unse­rem Gewinn­spiel mit und gewinnt mit etwas Glück zwei der sechs Frei­kar­ten, die uns von Lisa und Lau­ra Quarg zur Ver­fü­gung gestellt wur­den. Schickt uns ein­fach eine E-Mail mit dem Betreff „Thea­ter QQ“ an hexe@buchhexe.com oder hin­ter­lasst hier oder auf unse­rer Facebook-Fanpage einen Kom­men­tar zum Arti­kel. Wir ver­lo­sen 3 mal 2 Frei­kar­ten für die Vor­stel­lung am Sams­tag, den 15.12. um 17 Uhr. Die Gewin­ner wer­den am 03.12. im Los­ver­fah­ren ermit­telt und anschlie­ßend per E-Mail oder Facebook-Nachricht infor­miert*. Viel Glück!!!

Zum Schluss noch eine klei­ne Kost­pro­be:


Das Tap­fe­re Schnei­der­lein from Marim quarg on Vimeo.

*Daten­schutz­hin­weis: Eure E-Mail Adres­sen spei­chern wir nur solan­ge, bis wir die Gewin­ner benach­rich­tigt und den Emp­fang des Gewinns sicher­ge­stellt haben.

Eine Antwort zu
Theaterstück „Das tapfere Schneiderlein und die mutige Prinzessin“ zum Grimmjahr (mit Gewinnspiel)

  1. Leonie

    Ilga

    Klingt sehr span­nend. Scha­de, dass Ber­lin so weit weg ist :-(

  2. Klaus

    Sehr schö­ne Idee, so an die guten alten Grimm­schen Mär­chen zu erin­nern!

  3. Klaus

    Das hat­te ich lei­der bei mei­nem vori­gen Kom­men­tar ver­ges­sen, natür­lich bekommt eure Bespre­chung zum Thea­ter­stück von mir 5 Ster­ne!

  4. Hannah

    Ilga

    Klas­se, da mache ich doch gern mit. Die Advents­zeit passt ja wirk­lich per­fekt für Mär­chen und einen Thea­ter­be­such!

  5. Sabine

    Ilga

    Schö­ne Idee, da wür­den mei­ne Klei­ne und ich wohl gern hin­ge­hen! :)

  6. Theater QQ: “Das tapfere Schneiderlein und die mutige Prinzessin” | Buchrezension von der Buchhexe

    […] der Kin­dern zur Weih­nachts­zeit eine Freu­de berei­ten will! Den glück­li­chen Gewin­nern unse­res Gewinn­spiels wün­schen wir am Sams­tag viel Spaß bei der […]

Deine Meinung

Deine Bewertung